Theaterhühner

Nug und Fric

* Januar 2018

 

"Miss Mac Nugget und Madame Fricassée" sind zwei Deutsche Leghorn Hennen

 

Wer denkt, Hühner seien dumm, den können Miss Mac Nugget und Madame Fricasée in kürzester Zeit eines besseren belehren. Die beiden kamen als Küken zu uns und gehören ebenso zur "Familie" wie die Hunde, Pferde und Ponys. Wir sind selbst mehr als erstaunt, was für eine persönliche Bindung man mit einem Huhn aufbauen kann.

 

Obwohl beide vom Charakter grundverschieden sind, haben sie jedoch drei Dinge gemeinsam: sie sind neugierig, verspielt und verfressen - die optimalen Bedingungen, um Kunststückchen zu erlernen! Bereits nach drei Wochen bekamen die beiden Hennen auf Grund ihrer außerordentlichen Begabung eine Rolle in Lillis Theaterstück "Das Leben einer Seiltänzerin"...

 

Diese beiden Theaterhühner sollten Botschafterinnen in Fragen um ethische Tierhaltung und unsere Einstellung zur Fleischwirtschaft werden, daher die beiden Namen "Madame Fricassée" und "Miss Mac Nugget" - das, was diese wunderbaren Tiere für die meisten Menschen darstellen...

Nug und Fric sind in folgenden Theaterstücken zu sehen:

"Das Leben einer Seiltänzerin"

"Aschenputtel"

"Schneewittchen und die sieben Märchen"