Memoiren einer Seiltänzerin

Theaterstück von Lilli Chapeau

Lilli Chapeau erzählt in ihrem neuen Theaterstück das Leben der Seiltänzerin Mme Saqui (1786 - 1866), die auf dem Seil Geschichten erzählte und damit in Frankreich sehr große Furore machte, schließlich zu den berühmtesten Künstlern des Landes zählte. Selbst Napoleon war von ihr entzückt und die beiden lernten sich in einem intimen Stelldichein persönlich kennen... Als sie älter wurde, eröffnete Mme Saqui in Paris ein Theater.

Lilli Chapeau, die selbst fünfzehn Jahre lang als Geschichten erzählende Seiltänzerin gereist ist, entführt ihr Publikum in die Welt des Paris im 19. Jahrhundert und mitten in das Viertel der Pariser Jahrmarktstheater vergangener Zeit, dem legendären "Boulevard du Temple", mit Schaubuden und Hundetheatern, dressierten Elefanten, seiltanzenden Ponys und anderen Kuriositäten.

URAUFFÜHRUNG: 1. JULI 2017